menu

Sorten


Wir bieten Ihnen eine sehr feine Auswahl an Edelbränden an. Dabei legen wir besonders auf die Frucht mit ihrer Frische und Intensität wert. Natürlich steht die Birne mit ihren Varianten dabei im Mittelpunkt. Aber Sie können auch Marille, Apfel und Zwetschke voll genießen. Der Walser GRAPPONO bietet Ihnen neben der Frucht und dem südlichen Ambiente, Genuss mit bodenständiger Perfektion. Gleichzeitig probieren wir aber immer wieder etwas Neues und Besonderes aus.

Bitte wählen Sie eine Kategorie aus:



Apfel von der Streuobstwiese


Frische, sortentypische Fruchtnote, am Gaumen leichte Karamellnote und ein typisches Süss/Säurespiel, harmonisch, zartbitter im Abgang

Speckbirne


Dezenter Bananen und Birnenduft, am Gaumen mild und ausgewogen, typische filigrane Gerbstofftöne, süßer Abgang

Karotte


Frische erdige Nase nach gekochten Möhren, am Gaumen ausgegliichen, an Krfen erinnernde spitze Schärfe, süsser Abgang

Rote Rübe


Intensiver typischer Duft, leicht erdig, am Gaumen süß, voll und lebendig, im langen Abgang gekochte Rohnen

Williams Birne


Reife Birnen und frische Schalenaromen in der Nase, am Gaumen Birnen- und auch Bananentöne, süsser feiner Abgang.

Marille


Frische blumige marmeladige Nase mit filigraner Eukalyptusnote, am Gaumen bitter süss, angenehmer Marzipan-Steinton, leichter Abgang

Zwetschke


Marmeladige, fruchtige Noten von saftigen Zwetschken, am Gaumen angenehm mild und leichter Steinton, langer bitter-süsser Abgang

Vogelbeere


Typische herbwürzige Note mit feinem Marzipantönen in der Nase, am Gaumen kernig würzig angenehm bitter mit langem süßem Abgang

Obstiseptikum Obstbrand


Reife Birnen und frische Schalenaromen in der Nase, am Gaumen Birnen- und auch Bananentöne, süsser feiner Abgang

Erdbeere


In der Nase wie frische eingekochte Erdbeeren, am Gaumen saftige grün grasige Noten

Himbeere


Betörender, typischer Fruchtduft, im Mund leicht süss und nussig, im Abgang florale Fruchtigkeit und Lang.

Kirsche


In der Nase kräftige Kakao und Bitterschokoladenaromen, am Gaumen dan die Süsse frische von vollreifen Kirschen, erinnert an diese Pralinen aus der Werbung, nur flüssig und das ganze Jahr erhältlich

Birne Kiwi


In der Nase frischer ausgeglichener Duft von Speckbirne und Bayernkiwis. Auch am Gaumen harmonieren diese beiden Früchte hervorragend, sogar im Abgang verabschieden sie sich synchron.

Quitte


Würzig florale Noten mit Bienenwachs dominieren Nase und Gaumen, langer Abgang

Conference Birne


Typisch fein filigrane Birne in der Nase, am Gaumen saftig würzig

WaRum


Dieser weiße Rum besticht durch seinen betörenden Duft nach Dörrpflaume, Kakao sowie Lakritz- und Rauchnoten der Melasse. Am Gaumen zeigt er sich mild, mit dichter, prickelnder Süße sowie Bitterschokolade, Nuss und intensives Laktitz im Abgang

Gerstenmalz


Feine Malz-, Röst-  und Bananennote in der Nase, am Gaumen Kakao und wieder Banane

Bierbrand


Typischer exotisch herber Duft und am Gaumen malzig bitter süss

Sauerkirsche


In der Nase typische Kirsch und Mandel-Marzipannoten, am Gaumen folgen dann noch Kakao und Bitterschokolade

Kräuter


33 Wiesenkräuter erinnern an frisch gemähtes Heu, Kamille, Schafgarbe und Thymian im Vordergrund. Am Gaumen ausgeglichenes Spiel zwischen Süße, Alkohol und Bitternoten

Nuss


Intensiver Duft der grünen Walnuss in der Nase, im Mund typische Aromatik, klare Nussaromatik, nicht durch Gewürze verdeckt, im Abgang angenehm bitter süss

Zirbe


typischer frischer leicht harziger Duft, am Gaumen angenehm bitter süss

Cuvee Carnuntum


Duftet intensiv nach roten Traubenschalen und Kernen, im Mund dann nussig und leichte Kakaunoten, langer kräftiger Abgang

Grauburgunder


Frische volle Burgundernoten in der Nase,am Gaumen, süß und typisch schalig, im Abgang nußig und traubig/süß

Gelber Muskateller


Betörender fruchttypischer floraler würziger Duft, wird am Gaumen von weinig süßen Noten begleitet. Floraler trockener Abgang

UBergGin


Typischer Dry Gin mit kräftiger harziger Wacholdernote, gefolgt von Zitruszesten und Koriander. Leicht erdig und wurzelig, filigran florale Töne wie Malve und Hagebutte. Im Abgang dropsig, wärmende Aromen von Fenchel und Anis.

Amadeo


In der Nase süße Birne, gefolgt von leicht herben Apfelschalen und Kernhausnoten, süßes Holz, Vanille, Karamell und Marzipan. Am Gaumen eine Kopie der Aromen, im Abgang endlich Zwetschke mit filigranem Steinton. Salzburger Obst- und Brennkultur in Perfektion!